• 09. - 17. März 2019
  • MESSE WIEN

Aktuelle Pressemitteilung

P E R S O N A L I E

Edmund Seliger neuer Category Manager für Portfoliobereich Living&Construction

Reed Exhibitions/Christian Husar

WIEN / SALZBURG (17. September 2018). – Als „besonders glückliche Fügung“ bezeichnet Gernot Krausz, Managing Director der B2C-Messen bei Reed Exhibitions, den personellen Neuzugang bei Österreichs marktführendem Messeveranstalter, Reed Exhibitions. Edmund Seliger zeichnet seit 17. September d.J. für das Category Management der Branchenbereiche „Living&Construction“ im österreichischen Messe-Portfolio von Reed verantwortlich. Somit leitet er mit seinen Messeteams gleich drei „Flaggschiffe“: die Wohnen & Interieur und die Bauen & Energie in Wien sowie die Bauen+Wohnen Salzburg mit insgesamt rund 1.500 aktiven Messe-Ausstellern und 150.000 -besuchern als Kunden. Gernot Krausz: „Mit Edmund Seliger konnten wir einen bestens vernetzten und profunden Branchenkenner gewinnen, der sein von der Pike auf angeeignetes Know How und seine weitreichenden nationalen und internationalen Kontakte perfekt einsetzen wird, um gemeinsam seine verantworteten Messeformate erfolgreich weiter zu entwickeln. Wir freuen uns sehr, ihn im Team zu haben“.

Von der Pike auf gelernt

Edmund Seliger (45) ist Wiener und war zuletzt als internationaler Zentral-Einkäufer bei Leiner/Kika tätig. Davor arbeitete er in verschiedenen Unternehmen der Einrichtungsbranche, darunter Loddenkemper Raumdesign und im familieneigenen Betrieb Möbelwerkstätten Seliger. Seine fachliche Ausbildung erfuhr er an der HTL Mödling (Innenarchitektur) und am WIFI Wien (Interior Design). Darüber hinaus absolvierte er eine Lehre als Einzelhandelskaufmann für die Bereiche Möbel und Raumausstattung sowie eine Reihe von Fortbildungskursen in den Bereichen Verkauf, Vertrieb, Produktion und  Inneneinrichtung.

In seiner Freizeit gelten Seligers Interessen einerseits kulturellen Themen wie Reisen, Geschichte und Kabarett, anderseits sportlichen Aktivitäten wie Hockey, Tennis, Golf, Fußball und Skilauf. Schließlich gehörte er von 1989 bis 2005 dem Bundesliga-Team von Post SV Vienna Hockey an, mit dem er elf Europa-Cup-Spiele bestritt, zudem war er U21-Nationalspieler. Mit seiner Lebensgefährtin hat Seliger zwei bereits erwachsene Töchter. (+++)

Für weitere Presseinformationen wenden Sie sich bitte an:

Reed Exhibitions in Österreich

Director Brand PR:
Mag. Paul Hammerl,

Tel. 0662/44 77-2400

E-Mail: paul.hammerl@reedexpo.at

 

Vorherige Pressemitteilung

18. Edition der „Wohnen & Interieur“ in der Messe Wien setzt auf mehr Exklusivität

Bereits die Hälfte der Ausstellungsfläche verkauft

© Reed Exhibitions / Christian Husar

Modernes Design am Puls der Zeit - zu finden auf der „Wohnen & Interieur“ in der Messe Wien.

 

WIEN (19. Juli 2018). – Österreichs größte und wichtigste Publikumsmesse im hochwertigen Möbel- und Einrichtungssektor, die „Wohnen & Interieur“ in der Messe Wien, ist schon in den Startlöchern für das kommende Frühjahr. Von 9. bis 17. März 2019 öffnet Veranstalter Reed Exhibitions wieder die vier Messehallen, A bis D, für die 18. Messeedition. Strukturierte Themenbereiche und der Fokus auf Designwelten frischen das bewährte Messeformat auf. Die Hälfte der Ausstellungsfläche ist bereits vergeben.

Startschuss für die Anmeldungen

Anfang Juli waren die Anmeldeunterlagen für die kommende Ausgabe der „Wohnen & Interieur“ online. Bereits nach zwei Wochen war die Hälfte der Ausstellungsfläche verkauft, darunter auch namhafte Anbieter. Bei einer Anmeldung bis 31. August besteht die Möglichkeit auf einen Frühbucher-Preis. Infos und Unterlagen sind online verfügbar unter https://www.wohnen-interieur.at/de-at/ausstellen.html.

Designwelten am Puls der Zeit

Für Freunde des exklusiven Interieurs wird die Halle D in der Messe Wien besonders spannend sein. Hier tun sich im kommenden Jahr neue Designwelten für die Besucher der „Wohnen & Interieur“ auf. Mit einem zusätzlichen Marketingauftritt wird auch die exklusivere Zielgruppe angesprochen. Der Bereich für „PremiumDesign“ wird zum Hotspot für internationale Trends rund ums Einrichten, wo sich alles um Qualität, Form und Funktion dreht. Die österreichische Tischlerszene erstrahlt in neuem Glanz und ist im „AustrianDesign“ zu finden, wo heimisches Traditionshandwerk gepaart mit innovativem Design bestaunt werden kann. Auf Besucherwunsch wurde der Bereich „GartenDesign“ erweitert, der mit einer exklusiven Designausstellung und Gartengestaltung punktet.

Vielfältige Produkt- und Erlebniswelten

Eine übersichtlichere und ansprechendere Gliederung in den vier Messehallen soll die Besucher durch das vielfältige Angebot führen. Küchen- & Wohnwelt, Bad & Spa, Innenausbau, Schlafwelt, Möbelwelt, Gartenwelt, Kamine & Öfen, Haushalt & Deko und die Unikatewelt lassen keine Wünsche für Einrichter offen. Auch die neue Website hilft beim Navigieren durch das breite Angebot.

Umfrageergebnisse geben Rückenwind für 2019

2018 verzeichnete die „Wohnen & Interieur“ 750 Aussteller und 72.000 Besucher. Laut einer aktuellen Umfrage hatten rund 80 % der Besucher der Messe ein konkretes Einrichtungsvorhaben oder planen ihr Heim zu renovieren. 89 % lobten das Produktangebot und 91 % würden die Messe sogar weiterempfehlen. Der Großteil der Besucher wohnt in Wien, Niederösterreich oder Burgenland. Der Veranstalter spricht von idealen Voraussetzungen für eine erfolgreiche Messe 2019. Am zweiten Wochenende der „Wohnen & Interieur“ findet auch wieder zeitgleich die „Wiener Immobilien Messe“ in der Messe Wien statt.