• 12. – 16. März 2025
  • Messe Wien

Make over: 5 Tipps um den Sommer in die eigenen vier Wände zu holen

Facelifting in der eigenen Wohnung – mediterrane Farben, leichte Stoffe, kräftige Farben  

Doris Schackl, Innenarchitektin von Wohnatelier im Schlossquartier in Eisenstadt, zeigt, wie man den Zauber des Sommers durch “Facelifting” in die eigenen Räume bringen kann. Farbakzente, natürliche Materialien und leichte Textilien beleben die Atmosphäre der eigenen Einrichtung. Pflanzen und stilvolle Outdoormöbel tragen dazu bei, eine entspannte Ruheoase zu schaffen.

© Royal Botania

© Talenti

© Böhm - Stoffe

1. Die Kraft der Farben – Sommerliche Fische für jeden Raum

Durch geschickte Farbakzente kann man in den eigenen vier Wänden die strahlende Pracht des Sommers erleben. Neue Dekokissen, Vorhänge oder faszinierende Tapeten setzen spannende Farbkleckse und verleihen jedem Raum eine individuelle Note. 

2. Mediterraner Flair - Natürliche Materialien für Urlaubsstimmung

Das mediterrane Flair bringt das Urlaubsgefühl nach Hause. Mit natürlichen Materialien wie Stein, Terracotta, Holz und Rattan kann man eine entspannte Urlaubsatmospähre in den eigenen Räumen erschaffen. Stühle mit geflochtener Sitzfläche, elegante Couchtische und stilvolle Dekoartikel wie Vasen und Schalen helfen, den sommerlichen Look zu verwirklichen.

3. Leichte Textilien - Die Kunst der sommerlichen Leichtigkeit

Leichtigkeit und Unbeschwertheit in die eigenen vier Wände einziehen lassen: Klingt gut, oder? In der heißen Jahreszeit sollte man unbedingt auf leichte Stoffe setzen, wie luftige Vorhänge und Decken aus Naturfasern wie Baumwolle, Leinen und Seide, um ein gemütliches Ambiente für den Sommer zu schaffen.

4. Grüne Oase - Pflanzen und florale Muster für innere Harmonie

Die Natur ins Innere bringen und das Raumklima mit Pflanzen verbessern. Größere Pflanzen verschönern leere Ecken, während ein einfacher Blumenstrauß in einer stilvollen Vase bereits viel bewirken kann. Florale Muster in Tapeten und Dekorstoffen schaffen eine entspannende und optimistische Atmosphäre und verwandeln Ihre Räume in eine erfrischende Ruheoase.

5.Outdoor-Feeling – Entspannung unter freiem Himmel

Outdoormöbel spielen immer eine größere Rolle in der Einrichtungsbranche. Durch die Kombination von Komfort, Qualität und Design lässt sich der Außenbereich in etwas Exklusives verwandeln. Durch die qualitativ hochwertige Verarbeitung der Outdoor-Möbel, werden sie schlussendlich witterungsbeständig und sorgen dafür, dass die eigene Entspannung im Freien nicht beeinträchtigt wird. Ob großer Garten oder kleiner Balkon, ein gemütlicher Schaukelstuhl oder ein eleganter Loungechair laden Sie ein, an der frischen Luft abzuschalten und zu relaxen.

Ein inspirierendes Statement von der Innenarchitektin Doris Schackl

Doris Schackl von Wohnatelier, hat zu der diesjährigen Wohnen & Interieur Messe ein inspirierendes Statement abgegeben: „Die Wohnen und Interieur Messe Wien war für uns als relativ neues Möbelstudio eine tolle Möglichkeit, den Menschen zu zeigen, wie und womit wir arbeiten. Die Resonanz der Besucher war unglaublich positiv, was uns natürlich sehr freut, da es ein Teil unseres Jobs ist, den Menschen mit schönen und funktionalen Einrichtungskonzepten eine Freude zu bereiten!“